Momente der Aufmerksamkeit

Als Wegbegleiterin möchte ich dir mit verschiedenen Methoden mehr Freude in dein Leben einhauchen und dir mehr Bewusst-SEIN mitgeben. Ich begleite dich in schwierigen, unangenehmen oder auch unzufriedenen Situationen und kann dir neue und andere Wege zeigen, dein Selbstvertrauen zu stärken, um mit den Herausforderungen unserer Gesellschaft, entspannt umgehen zu können.

Mit der Verbindung von Yin Yoga und Marma-Massagen, sowie einer wertschätzenden Kommunikation gelingt es mir, deine tiefsitzende, oft verborgene Gefühlsebene zu erreichen. Gemeinsam können wir die Schichten wieder freilegen. Das Leben ist eine stetige Veränderung, die persönliche Weiterentwicklung ist somit eine logische Konsequenz.

Meine Dienstleistung besteht vor allem aus Gesprächen und aktivem Zuhören. Der Raum, den ich öffne, hilft den Menschen, sich selbst zu öffnen und ihre Blockaden zu lösen. Die Entscheidung, eine mentale Veränderung zu erwirken, ist mit einem sportlichen Ziel zu vergleichen. In beiden Fällen sind wir gezwungen zu üben und regelmäßig etwas für unsere Veränderung zu tun. Der freie Wille spielt die entscheidende Rolle. Nur die Bereitschaft, eine schwierige Situation hinter sich zu lassen und an sich zu arbeiten, kann zur Veränderung führen. Die mentale Entwicklung machst du selbst, ich zeige dir lediglich die Möglichkeiten.

Ein weiterer Teil meiner Arbeit ist die Meditation. Auf moderne Weise begeben wir uns in eine bequeme Haltung und lernen unsere Gedanken zu beobachten, um Ruhe in uns selbst zu finden. Mit dieser inneren Ruhe ist es möglich, Gelassenheit zu erlangen, um souverän auf die täglichen Herausforderungen zu reagieren. Wir üben das gemeinsam und erreichen recht schnell die ersten Erfolge von innerer Zufriedenheit und Stille, egal was da draußen in der Welt los ist. Die Meditation hilft dir, dein Selbstvertrauen und dein Selbstbewusstsein zu stärken sowie hindernde Glaubenssätze und verborgene Talente zu entdecken.

Das Wohlbefinden des Menschen steht für mich an erster Stelle. Ich begleite dich so lang wie nötig und so kurz wie möglich. Du bestimmst, wie du durch die Veränderung gehen möchtest.                           

Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.

Antoine de Saint-Exupéry