Yin yoga

Sobald wir auf unserer Matte sitzen, scheint sich die Welt automatisch langsamer zu drehen. Falls du dich schon mit Yoga auskennst, ist es bestimmt nichts Unbekanntes für dich. Wenn du neu bist, dann freue dich darauf, wovon so viele schwärmen.

Es geht im Yin Yoga darum, mühelos deinen Körper in alle unmöglichen Posen zu verbiegen und dass du ein schickes Outfit trägst ;-). Das ist natürlich alles Quatsch. In meinen Yoga-Einheiten geht es darum, dass jeder mitmachen kann. Ob jung oder alt, weiblich oder männlich, trainiert oder vollkommen unsportlich! Jeder übt so, wie es ihm an dem jeweiligen Tag möglich ist. Wir sind nicht jeden Tag in der gleichen Verfassung und nicht jeder hat die gleichen körperlichen oder mentalen Voraussetzungen. Es ist mir ein Anliegen, dass wirklich jeder von dieser Art des Yoga profitieren kann.

Doch was ist Yin Yoga eigentlich? Yin Yoga ist ein sehr ruhiger Stil, bei dem die Asanas – Körperhaltungen – mehrere Minuten gehalten werden. Es geht darum, ohne Kraftaufwand in den Genuss der Muskeldehnung zu kommen und zu lernen, in seinen Körper hineinzuhören. Der positive Nebeneffekt dabei ist, dass die Gelenke gestärkt und das Bindegewebe – Faszien – entspannt werden. Die speziell aufeinander abgestimmten Übungen, bei denen es sich um Vor- und Rückbeugen, Seitneigungen und Drehungen sowie Schulter und Hüftübungen handelt, fördern intensiv die Entgiftung.

Komm gerne einmal in eine Probestunde und probiere aus, ob Yin Yoga und ich zu dir passen. 

Ich freue mich, mit dir in meinem Räumlichkeiten MOMENTE DER AUFMERKSAMKEIT – im Haus des Sports in der Südstadt – zu üben. Bitte nimm vorher Kontakt mit mir auf, denn die Matten stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Bequeme Kleidung und warme Socken nicht vergessen, für den Rest sorge ich.

Parkmöglichkeiten gibt es ab dem späten Nachmittag (i.d.R. ab 17 Uhr) auf dem Parkplatz vom Regionshaus – direkt gegenüber. Du gelangst über die Hildesheimer Straße dorthin, wenn die Schranke oben ist, kann der Parkplatz kostenfrei genutzt werden.  

3 Wochen Probekurs: 30 € – 1 x wöchentlich

Monatliche Kursgebühr: 50 € – 1 x wöchentlich

Alle weiteren Informationen kannst du den AGB entnehmen.

Dienstags 17:00 bis 18:30 Uhr / 19:00 bis 20:30 Uhr

Samstags: 11:00 bis 12:30 Uhr

Ein Einstieg in die Kurse ist jederzeit möglich.

Weitere Kurse in Planung

Anmeldung bitte per Mail: momente@christinescholz.de

Das sagen die Kursteilnehmer

Elena 34
 
Durch deine Werbeanzeige bei nebenan.de bin ich auf dich aufmerksam geworden.
 
Die Art, wie du das YIN YOGA beschrieben hast, klang für mich harmonisch, auch dein nettes Foto und dass man an einer kostenlosen Probestunde teilnehmen konnte.
 
Während der ersten Yogastunde habe ich mich willkommen und aufgenommen gefühlt. Während der Stunde, konnte ich merken, wie viel Anspannung ich im Körper hatte. Nach der ersten Yogastunde konnte ich diese Anspannung los lassen und war entspannt und glücklich.
 
Im Laufe der Yogastunden hat sich einiges bereits für mich verändert. Ich habe seitdem einen besseren Zugang zu meinem Körper und meinen Gefühlen. Bin im Alltag entspannter und merke dies vorallem körperlich. Völlig schmerzfrei.
 
Auf jeden Fall würde ich dich weiter empfehlen, mache ich bereits schon fleißig 😉

Ricarda 30

Durch Zufall bin ich bei eBay Kleinanzeigen auf dich aufmerksam geworden.

Die Beschreibung hat mich neugierig gemacht. Im Text stand genau das wonach ich gesucht hatte. Ich wollte nach langer Zeit wieder etwas (sportliches) für mich tun, aber in möglichst angenehmer und liebevoller Atmosphäre. Die Anzeige las sich, als hätte ich sie selbst geschrieben. Sinngemäß: Sport, ohne das Gefühl malochen oder mit anderen mithalten zu müssen. Ganz bei sich sein. Ein Ort fern vom Alltag, der Kraft gibt und einen stärkt (sowohl körperlich als auch geistig) UND der nicht zu „speziell“ ist. Ich wollte weder etwas extrem spirituelles mit Räucherstäbchen o.ä., noch einen mainstream-Kurs in dem alle top gestylt und übereifrig dabei sind. Bei dir habe ich das tatsächlich gefunden.

Nach meiner ersten Yogastunde habe ich mich befreit von Schmerzen, Gedanken und Lasten gefühlt. Meine ganzen Anspannungen waren komplett gelöst. Wohlig, kraftgeladen, glücklich und zufrieden. Einfach erleichtert.

Danach hat sich definitiv etwas für mich verändert. Die Yogastunden helfen mir in vielerlei Hinsicht. Um nur ein paar zu nennen:

– Ich komme langsam wieder in Bewegung/werde fitter. Das zeigt sich z.B. daran, dass ich abends ohne Rückenschmerzen ins Bett gehen und morgens ohne das Gefühl gerädert zu sein aufstehen kann.
– Ich schaffe es für 1 1/2 Std. ganz bei mir und fern von Problemen zu sein.
– Ich nehme meinen Körper wieder besser wahr und bin begeistert wie schnell sich Erfolge bemerkbar machen (z.b. bekomme ich bei manchen Übungen die Beine mittlerweile gestreckt. Ganz am Anfang musste ich sie noch beugen)
– Ich kann wesentlich besser schlafen.

Definitiv würde ich dich weiter empfehlen. Habe ich schon und mache ich auch weiterhin;).