Yin yoga

Sobald wir auf unserer Matte sitzen, scheint sich die Welt automatisch langsamer zu drehen. Falls du dich schon mit Yoga auskennst, ist es bestimmt nichts Unbekanntes für dich. Wenn du neu bist, dann freue dich darauf, wovon so viele schwärmen.

Es geht im Yin Yoga darum, mühelos deinen Körper in alle unmöglichen Posen zu verbiegen und dass du ein schickes Outfit trägst ;-). Das ist natürlich alles Quatsch. In meinen Yoga-Einheiten geht es darum, dass jeder mitmachen kann. Ob jung oder alt, weiblich oder männlich, trainiert oder vollkommen unsportlich! Jeder übt so, wie es ihm an dem jeweiligen Tag möglich ist. Wir sind nicht jeden Tag in der gleichen Verfassung und nicht jeder hat die gleichen körperlichen oder mentalen Voraussetzungen. Es ist mir ein Anliegen, dass wirklich jeder von dieser Art des Yoga profitieren kann.

Doch was ist Yin Yoga eigentlich? Yin Yoga ist ein sehr ruhiger Stil, bei dem die Asanas – Körperhaltungen – mehrere Minuten gehalten werden. Es geht darum, ohne Kraftaufwand in den Genuss der Muskeldehnung zu kommen und zu lernen, in seinen Körper hineinzuhören. Der positive Nebeneffekt dabei ist, dass die Gelenke gestärkt und das Bindegewebe – Faszien – entspannt werden. Die speziell aufeinander abgestimmten Übungen, bei denen es sich um Vor- und Rückbeugen, Seitneigungen und Drehungen sowie Schulter und Hüftübungen handelt, fördern intensiv die Entgiftung.

Komm gerne einmal in eine Probestunde und probiere aus, ob Yin Yoga und ich zu dir passen. 

Ich freue mich, mit dir in meinem Räumlichkeiten MOMENTE DER AUFMERKSAMKEIT – im Haus des Sports in der Südstadt – zu üben. Bitte nimm vorher Kontakt mit mir auf, denn die Matten stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Bequeme Kleidung und warme Socken nicht vergessen, für den Rest sorge ich.

Parkmöglichkeiten gibt es ab dem späten Nachmittag (i.d.R. ab 17 Uhr) auf dem Parkplatz vom Regionshaus – direkt gegenüber. Du gelangst über die Hildesheimer Straße dorthin, wenn die Schranke oben ist, kann der Parkplatz kostenfrei genutzt werden.  

10 Wochen Probekurs: 100 € – 1 x wöchentlich

Monatliche Kursgebühr: 50 € – 1 x wöchentlich

Kostenlose Probestunde

Alle weiteren Informationen kannst du den AGB entnehmen.

Dienstags 17:00 bis 18:30 Uhr / 19:00 bis 20:30 Uhr

Samstags: 11:00 bis 12:30 Uhr

Ein Einstieg in die Kurse ist jederzeit möglich.

Weitere Kurse in Planung

Anmeldung bitte per Mail: momente@christinescholz.de