Hochsensibilität

Deine persönliche Selbstentwicklung als hochsensibler Mensch

Ein Weg, der zu dir passt – und nicht anders herum

Hochsensible Menschen haben andere Bedürfnisse, bei der eine Psychotherapie meist nicht hilfreich ist. Hochsensibilität ist keine psychische Erkrankung, sondern ein Charaktermerkmal, und weil dies in der psychologischen Ausbildung nicht gelehrt wird, werden hochsensible Persönlichkeiten in einer Therapie oftmals nicht verstanden. Ca. 20 % der Frauen und Männer sind empfindsamer und feinfühliger. Sie ziehen sich oftmals zurück, weil sie nicht richtig verstanden werden, was dann leider oft als Depression oder als eine Angststörung diagnostiziert wird.   

Dabei sehen, hören und fühlen diese Menschen einfach nur intensiver als andere. Diese wunderbare Fähigkeit kann in unserer multimedialen, schnelllebigen Zeit bei den Betroffenen zu einer Reizüberflutung kommen. Wenn im Laufe des Lebens keine lebensverbessernden Strategien entwickelt werden, gesellen sich oft auch noch Krankheiten hin zu.

Statt dich immer nur anzupassen – finde deinen eigenen Weg

Fällt es dir auch schwer, deinen eigenen Platz in der Gesellschaft zu finden, Wertschätzung für deine Eigenarten zu erfahren und dein Potenzial zu entfalten? Es ist eine große Erleichterung, wenn du spürst, dass nichts mit dir falsch ist, sondern das du einfach nur hochsensibel bist. Um ein zufriedenes Leben führen zu können und dich nicht mehr falsch zu fühlen, hilft es dir, zu verstehen, dass dein bisheriges Fühlen, Sehen, Hören und Handeln aus einer Vermeidungsstrategie kommt, die dir bisher geholfen hat, in dieser Welt zurechtzukommen.

Wir Hochsensiblen haben unsere Antennen immer ganz weit ausgefahren und nehmen Stimmungen, Eindrücke, Gerüche, Gehörtes und Gesagtes sehr viel intensiver wahr als andere Menschen. Wenn wir lernen, dass diese erhöhte Sensibilität ein wertvolles Geschenk ist, wenn wir lernen, wie wir uns abgrenzen, für uns selbst zu sorgen und unsere feinen Antennen für uns selbst zu nutzen, dann reduziert sich unser Stresspegel, wir können freier leben und werden das Leben genießen können.

Wenn Menschen davon hören, wie viel unermessliche Kraft sie bisher aufgewendet haben, um sich verkehrt, anders oder allein zu fühlen, sind sie unendlich erleichtert, wenn sie sich zum ersten Mal gesehen und verstanden fühlen. Diese Erkenntnis alleine reicht jedoch nicht aus, um als hochsensible Persönlichkeit ein zufriedenes Leben zu führen. Gerne unterstütze ich dich dabei, deinen neuen Weg zu finden, diesen anzunehmen und deine neuen, positiven Kraftquellen zu entwickeln. Dich mit der Vergangenheit auszusöhnen, hilft dir, dich frei zu fühlen und endlich deinen Platz in der Gesellschaft so einzunehmen, wie du es verdient hast und wie es sich für dich gut anfühlt.

In meiner Fachberatung wirst du wirklich verstanden, du erfährst ein authentisches Miteinander und kannst lernen, deine eigene Individualität zu entfalten.

Um gut in deine Veränderung zu kommen, biete ich dir an, folgende Schritte mit dir zu gehen und zu vermitteln, wie du:

  • dich und deine Hochsensibilität verstehst,
  • dich mit deiner Hochsensibilität annimmst,
  • dich mit der Vergangenheit aussöhnst,
  • dich in deinem Leben neu ausrichtest.

Am Ende wirst du ganz leicht und sicher mit deiner Hochsensibilität umgehen können.

Wir Hochsensiblen sind eine große Stütze in der Welt und wir werden mehr denn je gebraucht, weil Menschen mit diesen tollen Charakterzügen die Welt schöner machen.

Hochsensibilität ist keine Krankheit, daher reichen meist ein paar Gespräche um dich zu stärken und deine Entwicklungsmöglichkeiten zu entfalten. Für ein erstes Gespräch melde dich gerne über Kontakt bei mir. Die Kosten für die Gespräche findest du unter Zahlungsbedingungen/ AGB – Begleitungen.

Wer nicht in diese Welt zu passen scheint, der ist immer nahe daran, sich selbst zu finden.

Hermann Hesse